Link: Desert Blue |
Last Change: 23.10.2006
 


Europay - Digitale Online Zahlungssysteme

 

 

 


Home
Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9




Impressum

Der kleine aber feine Unterschied

Was einen Versicherungsmakler so ausmacht

Sie sind auf der Suche nach einer Ihren Wünschen entsprechenden Versicherung, die auch noch günstig sein soll? Schreiben Sie doch einfach eine Vielzahl von Anbietern an und Sie werden sehen, dass die Zeit verrinnt.
Abhilfe verschafft Ihnen dabei Online ein Versicherungsmakler mit einem entsprechenden Angebot z.B. für die Krankenversicherung

Hier können Sie kostenlos rechnen lassen, erhalten sofort online einen ersten Beitragsüberblick, der Ihnen unter Massgabe der verschiedenen Absicherungsmöglichkeiten erste Orientierung sein kann. Wählen Ihre persönliche Absicherung aus vielen Anbietern aus. Abschliessen können Sie auch gleich noch direkt. Zeit und Papier gespart. Haben Sie noch bedenken wegen der Betreuung? Brauchen Sie wahrlich keine haben. Mit dem Abschluss einer Versicherung beim Versicherungsmakler können Sie sich auf dessen Dienste verlassen. Er kümmert sich im Schadenfall ebenso, wie Sie es von Ihrem Versicherungsvertreter gewohnt waren.

Aber warum den Makler bemühen? Er bietet Ihnen einen Versicherungsvergleich vieler Gesellschaften an. Er ist nicht an das Angebot von nur einem Anbieter gebunden.
Ob bei der Wahl der für Sie wirklich passenden private Krankenkasse oder ob es nun einfach nur um eine Krankenversicherungsanalyse ging. Wichtig ist, dass Sie die folgenden Punkte beachten, damit Sie auch in Zukunft gut UND günstig versichert sind:
1. Lassen Sie sich neben dem Angebot auch aufzeigen, wie der Beitragsverlauf während der letzten 5 - 10 Jahre war, denn hier können Sie erkennen, in welchem Umfang Ihre Beiträge in der Zukunft steigen können (6% durchschnittliche Beitragssteigerung bedeuten eine Verdopplung binnen 12 Jahren).
2. Auch ein scheinbar teurer Versicherer ist erste Wahl, wenn die Beitragssteigerung erheblich geringer als in oben genanntem Beispiel ausfällt( Versicherer A verlangt 200 EUR pro Monat und steigert den Beitrag um 6% p.a. - Versicherer B hingegen verlangt 250 EUR [somit 25% mehr], steigert aber den Beitrag um lediglich 4% p.a., dann landen Sie zwar nach 12 Jahren beim gesamt selben Beitrag - aber da eine Krankenversicherung für ein ganzes Leben halten soll [und dies aber nicht unbedingt beim so beworbenen Versicherer] sollten Sie anschauen, wie die Entwicklung in den weiteren Jahren weiter geht).
3. Bei vielen von uns untersuchten und besonders intensiv beworbenen Versicherungsgesellschaften liegt die durchschnittliche Preissteigerung weit über den o.g. 6% - um so wichtiger wird damit der Punkt Beitragssteigerung, denn 8% jährliche Anpassung oder gar noch mehr lassen den Beitrag geradezu explodieren.
4. Meiden Sie Gesellschaften und Tarife, die erst wenige Jahre im Markt aktiv sind, denn mit der Alterung des Versicherungsbestandes steigen die Beiträge und somit auch für Sie die Risiken, bedenken Sie, auch für Sie selbst gilt: Sie werden jeden Tag einen Tag älter und die Zeichen der Zeit werden auch an Ihnen nicht spurlos vorüber gehen (Krankheiten, Gebrechlichkeiten), damit wird es auch immer schlechter einen besseren Versicherer oder Tarif zu finden, in den Sie wechseln können.

Wenn wir jetzt Ihre Neugierde haben wecken können, dann klicken Sie doch einfach mal hier und lassen Sie sich von Spezialisten helfen:

Vergleich Krankenversicherung

Linkpartner:

 Sie möchten hier auf dieser Domain oder weiteren Domains aus unserem umfangreichen Angebot ebenfalls mit einer eigenen Unterseite vorhanden sein? Dann schreiben Sie uns doch ein eMail an: schreib-mir@gentlemansclub.de